Autor

Autorin: Louisa Werhahn

Louisa Werhahn (20) hat im September 2020 mit dem Dualen Studium bei der Concordia Versicherung angefangen. Ihr Ziel ist es, nach drei Jahren den Bachelor of Arts mit dem Schwerpunkt Versicherungswirtschaft erfolgreich abzuschließen.

Aktuell begleitet Sie die Vertrieb/Marketingabteilung im Bereich Social Media und engagiert sich privat sowie innerhalb des Duales Studiums zum Wohl ihrer Mitmenschen. Innerhalb des Blogs möchte Sie den Leser*innen wichtige Themen sowie Erfahrungswerte näherbringen.

Lifestyle

Verändern Sie die Welt.

Wie würde unsere Gesellschaft ohne engagierte Menschen aussehen?

Meine Erfahrung zeigt - Wir brauchen engagierte Menschen, die Projekte ins Leben rufen, sich für ihre Interessen und Werte einsetzen und sich trauen, etwas zu verändern. Denn für mich bedeutet Engagement, sich für etwas einzusetzen oder etwas umzusetzen, unabhängig davon, ob man damit Geld verdient. Sondern viel mehr mit dem Ziel, überzeugt etwas Gutes zu tun.

Etwas Gutes tun?

Kann doch eigentlich jeder, oder nicht?

Ja klar! Dabei ist es egal, ob es kleine oder große Dinge sind - Hauptsache machen. Es gibt kein richtig oder falsch, kein zu viel oder zu wenig, keinen Grad der Definition, der aussagt, ab welchem Punkt man engagiert ist. Engagement ist nämlich ein groß gefächertes Thema mit vielen Fassetten.

Diese vielen Fassetten konnte ich in meiner Schulzeit erfahren, indem ich mich für das Wohl der Schüler*innen und Schulen in der Region eingesetzt habe. Besonders, wenn Tagungen oder Projekte erfolgreich verlaufen sind, wusste ich, dass es ohne Engagement nicht so weit gekommen wäre. Ohne die Eigeninitiative einzelner Menschen, würden viele Anliegen oder wichtige Themen der Bürger*innen nicht angesprochen oder umgesetzt werden.

Durch diese Erkenntnis ist die Suche nach einem engagierten Arbeitgeber, bei dem ich studieren, lernen und im Anschluss arbeiten kann, für mich umso wichtiger gewesen.

Diesen Arbeitgeber habe ich mit der Concordia gefunden. Die Concordia ist eine Versicherung mit einem sehr großen menschlichen Interesse sowohl an ihren Mitarbeitenden als auch bei ihren Kund*innen. Dies ist besonders im letzten Jahr, in der Pandemie, durch die LocalHeroes deutlich geworden. Die Concordia Stiftung hat einen Aufruf nach ehrenamtlichen, engagierten Heroes gestartet, die täglich versuchen, die Welt ein kleines Stück besser zu machen. Als Dankeschön für ihr Engagement haben die LocalHeroes Preise und Awards erhalten.

In diesem Zusammenhang habe ich mir die Frage gestellt, ob die Concordia Stiftung nur durch die Pandemie die finanzielle Unterstützung ins Leben gerufen hat oder ob sie auch unabhängig von der Pandemie aktiv ist.

Resultat - Die Concordia Stiftung ist unabhängig von der Pandemie aktiv und möchte positive Veränderungen auf nationaler und regionaler Ebene fördern und zu Projekten ermutigen, die sich mit Nachhaltigkeit, Umwelt-, Natur- und Tierschutz sowie gesellschaftlichen Aspekten beschäftigen – Convironment.

Erfolgreich umgesetzte Projekte

Seit über 10 Jahren widmet sich die Concordia Stiftung diesem Ziel und engagiert sich mit der Förderung von Projekten für unsere Umwelt.

Ein Beispiel dafür sind die Stadtteilgärten in Hannover. Diese sind Mitmachgärten in den einzelnen Stadtteilen, in denen gemeinschaftlich Obst und Gemüse angebaut oder Blumen gepflanzt werden können. Bei diesem Projekt sind wichtige Perspektiven gegeben, unter anderem die Schnittstelle zwischen Umweltschutz und dem sozialen Faktor. Darüber hinaus findet durch einen Mitmachgarten die Integration verschiedener Nationalitäten sowie eine Lernkultur zwischen Jung und Alt statt. Dies erfolgt auch in Hamburg durch eine grüne Oase im Stadtzentrum. Kinder sollen für das Thema Natur sensibilisiert werden und sich Grundfertigkeiten sowie Werthaltungen aneignen, die für den weiteren Werdegang eine große Rolle spielen.

Werden auch Sie aktiv! So können beispielsweise an Schulen gemeinsam mit den Schüler*innen Insektenhotels aufgebaut werden oder Sie engagieren sich für das Projekt unserer Stiftung „Aktiv vor Ort“. Jeder kann sich unkompliziert beteiligen, bei den Müllsammelaktion, in dem man sich die Ausstattungen zusenden lässt und mithilft.

Die Ausstattungen und weitere Informationen über unsere umgesetzten Projekte, erhalten Sie auf www.concordia-stiftung.de.

Fühlen Sie sich mit Ihrem Projekt angesprochen? 

Mut haben und bewerben.

Wie und wo können Sie sich mit ihrem Projekt bewerben?

Es können sich Vereine, Verbände, Schulen oder Kindergärten sowie Initiativen bewerben. Bei keiner Zugehörigkeit der einzelnen Kategorien kann per Mail an stiftung@concordia.de über eine mögliche Förderung abgestimmt werden.

Die Anträge einer Förderung können direkt in den örtlichen Concordia Agenturen oder über die Website erfolgen.

Die Concordia Stiftung hat schon über 570 Projekte umgesetzt und freut sich auf Ihre Bewerbung.