Wir verwenden Cookies, um die Gestaltung unseres Internetangebotes für Sie zu optimieren.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu unter Datenschutz.

GUT VORBEREITET FÜR REGENFAHRTEN MIT DEM MOTORRAD

Hannover, 20. März 2019

 

Passende Kleidung - vorausschauender Fahrstil - Motorrad in Top-Zustand

 

Motorradfahrer lieben Sonnenschein und angenehme Temperaturen, um ihre aufpolierten, glänzenden Maschinen auszufahren. Das sonnige Wetter verlockt zu kleineren Touren, kurzen Städtetrips oder auch zu längeren Urlaubsfahrten. Nicht selten werden sie dabei von einem Regenschauer überrascht. Da rät die Concordia Versicherung zu passender Kleidung und umsichtiger Fahrweise, auch das Motorrad sollte in einem ordentlichen Zustand sein.

 

Wenn es plötzlich regnet, verwandelt sich der bis dahin griffige Asphalt in einen rutschigen Untergrund, das Regenwasser auf dem Visier erschwert die Sicht - Scheibenwischer gibt es ja nicht - Motorradfahrer werden unter Umständen bis auf die Haut nass. Bei längeren Touren gehört daher ein Regenoutfit unbedingt zur Standardausrüstung. Fürs Visier gibt es spezielle Sprays oder Feuchttücher, so dass das Wasser besser abperlt. Manche Motorradhandschuhe haben sogenannte „Wischlippen“, um damit das Visier freizuwischen.

 

Beim Bike selbst ist es wichtig, dass die Reifen über ausreichend Profiltiefe verfügen. Auf nassem Untergrund verlängert sich grundsätzlich der Bremsweg, mit abgefahrenen Reifen hat man dann kaum noch eine Chance.

 

Bei der Regenfahrt befreit man durch gelegentliches kurzes Bremsen die Bremsscheibe vom Wasserfilm, so ist die Bremse immer optimal einsatzfähig. Im Gegensatz zur eher sportlichen Fahrweise auf trockener Fahrbahn bietet sich für Regenfahrten ein eher defensiver und vorausschauender Fahrstil an - mäßige Geschwindigkeit, keine abrupten Manöver, früh schalten und bremsen, niedertouriges Fahren. Kritische Stellen – Schienen, Kanaldeckel und -gitter, Bitumenstreifen – sollten in einem stumpfen Winkel, möglichst nicht in Schräglage überfahren werden.

 

Für den Fall des Falles sorgt eine Motorrad-Versicherung für optimalen Schutz. Mit dem Concordia Online-Rechner ist der passende Tarif umgehend berechnet. Darüber hinaus bietet die Concordia mit dem Ferienkasko-Tarif einen in Deutschland einzigartigen Zusatzschutz: Für drei Wochen im Jahr kann der bestehende Versicherungsschutz um einen Vollkaskoschutz erweitert werden.

 

Und noch ein Tipp: Das Motorrad gleich nach der Regenfahrt reinigen, so lassen sich Dreck und Schmutzspritzer einfach entfernen, und das Bike glänzt wieder für die nächste Tour.

 

Bis zum 31. Mai 2019 verlost Concordia bei einem Online-Gewinnspiel Urlaubsgeld und weitere attraktive Preise. Informationen zu den Versicherungen und zum Gewinnspiel gibt es unter concordia.de/motorrad. Dort finden sich zudem Tipps, wie Motorräder fit gemacht werden können. In vier Videos wird anschaulich und detailliert gezeigt, worauf es ankommt.

Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Bitte kontaktieren Sie uns.

Kim Torge Schillig
Leiter Unternehmenskommunikation
Karl-Wiechert-Allee 55
30625 Hannover
+49 (511) 5701-1220
presse@concordia.de

Weitere Presseinformationen

Möchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden oder eine Presseanfrage stellen? Bitte füllen Sie unser Presseformular aus: