Wir verwenden Cookies, um die Gestaltung unseres Internetangebotes für Sie zu optimieren.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu unter Datenschutz.

Concordia Rechtsschutz

Wir zahlen für Ihr gutes Recht

Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz

Ob Ärger rund ums Fahrzeug, Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber, einem Reiseveranstalter oder anderen Vertragspartner — mit einer Concordia Rechtsschutzversicherung können Sie in solchen Situationen ganz gelassen bleiben. Die Concordia zahlt für Ihr gutes Recht.

Mit dem Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz versichern sich Arbeitnehmer, Selbstständige, Nichtberufstätige, Studenten, Rentner und Pensionäre preisgünstig und umfassend im privaten Bereich.

Das alles umfasst der Versicherungsschutz:

  • Versicherungsschutz im Privatbereich, im beruflichen Bereich als Arbeitnehmer und im Verkehrsbereich. Zusätzlich können Sie den Wohnungs-Rechtsschutz für alle von Ihnen in Deutschland selbst bewohnten Wohneinheiten (Einfamilienhäuser, Eigentums- oder Mietwohnungen) einschließen.
  • Im Privatbereich und im beruflichen Bereich als Arbeitnehmer besteht der Versicherungsschutz für Sie als Versicherungsnehmer, Ihren Ehegatten/Lebenspartner, die minderjährigen Kinder sowie volljährige Kinder (unverheiratet und nicht mit einem Partner zusammen lebend) bis zum Berufsbeginn ("erstmalige Aufnahme einer dauerhaften beruflichen Tätigkeit mit einem leistungsbezogenen Entgelt").
  • Im Verkehrsbereich sind alle Fahrzeuge versichert, die auf Sie, Ihren Ehe-/Lebenspartner oder Ihre o.g. Kinder zugelassen sind. Sie, Ihr Ehe-/Lebenspartner und die o.g. Kinder erhalten außerdem den Fahrer-Rechtsschutz für das Fahren fremder Fahrzeuge (z.B. das Motorrad des Freundes, den Mietwagen im Urlaub, den Lkw des Arbeitgebers) sowie bei der Teilnahme am öffentlichen Verkehr als Fahrgast, Fußgänger und Radfahrer.

Tipp

Mit unserer Leistungsverbesserungs-Garantie werden zukünftige kostenfreie Verbessserungen der Leistungen automatisch in Ihren Vertrag übernommen. 

Mit unseren Onlinerechnern bieten wir Ihnen die Möglichkeit, einen Versicherungsantrag schnell und unkompliziert zu stellen. Dann verzichten Sie auf Beratung und Dokumentation. Möchten Sie beraten werden, wenden Sie sich bitte an Ihren Concordia Ansprechpartner in Ihrer Nähe

Wichtig: Nicht wahrheitsgemäße Angaben können zu einer Gefährdung Ihres Versicherungsschutzes führen. Hier finden Sie die „Belehrung über die Folgen einer Anzeigepflichtverletzung“.

Diese Personen sind versichert

Concordia Rechtsschutz bietet Schutz für:

 

  • Sie als Versicherungsnehmer
  • Ihren Ehepartner oder
  • Ihren Lebenspartner (unter gleicher Anschrift gemeldet)
  • Ihre minderjährigen Kinder
  • Ihre volljährigen Kinder, solange unverheiratet und noch nicht dauerhaft berufstätig
  • Ihre nicht mehr erwerbstätigen Eltern und Großeltern (in Ihrem Haushalt lebend)
  • Die berechtigten Fahrer der versicherten Fahrzeuge
Diese Kosten sind versichert
  • Gebühren des eigenen und des gegnerischen Anwalts
  • Gerichtskosten
  • Kosten für Zeugen und Sachverständige, die das Gericht heranzieht
  • Kosten für einen zweiten Anwalt am auswärtigen Gerichtsort
  • Auslagen des Gegners oder des gegnerischen Nebenklägers, die Ihnen das Gericht auferlegt
  • Ihre Reisekosten zu einem ausländischen Gericht
  • Kosten für einen Privatgutachter in Verkehrssachen (z.B. bei Kfz-Kauf- und Reparaturverträgen, Straftaten, Ordnungswidrigkeiten)
  • Gutachterkosten im Ausland bei Schadenersatzansprüchen im Verkehrsbereich
  • Übersetzungskosten
  • Vollstreckungskosten, z.B. für den Gerichtsvollzieher
Selbstbeteiligung

Durch die Wahl einer Selbstbeteiligung können Sie Ihren Beitrag reduzieren.
Zur Auswahl stehen

  • keine Selbstbeteiligung
  • 150 €
  • 250 €

 

In folgenden Fällen gilt keine bzw. entfällt die Selbstbeteiligung:

  • wenn die Rechtsangelegenheit mit einer Erstberatung erledigt ist
  • bei der Konfliktlösung im Wege der Mediation
  • bei telefonischer und Online-Rechtsberatung
  • beim Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht
  • generell bei allen Leistungen, für die eine bezifferte Höchstentschädigung gilt

 

Gut zu wissen: 
Die Selbstbeteiligung kommt bei mehreren Rechtsschutzfällen aufgrund eines einzigen Ereignisses nur einmal zur Anwendung (wenn z.B. bei einem Verkehrsunfall gegen Sie ein Bußgeldverfahren eingeleitet wird und Sie gleichzeitig Schadenersatzansprüche beim Unfallgegner geltend machen).

Zusatzbaustein "PrivatPlus"

Bei Vereinbarung von „PrivatPlus“ erhalten Sie und die mitversicherten Personen im Privatbereich einen weitergehenden Versicherungsschutz:

 

Steuer-, Sozial- und Verwaltungs-Rechtsschutz für das dem Gerichtsverfahren vorgeschaltete Einspruchs- bzw. Widerspruchsverfahren
Beim Steuer-, Sozial- und Verwaltungs-Rechtsschutz besteht nicht nur Versicherungsschutz für das Gerichtsverfahren, sondern darüber hinaus auch für das dem Gerichtsverfahren vorgeschaltete Einspruchs- bzw. Widerspruchsverfahren. Beim Steuer-Rechtsschutz gilt dabei eine Selbstbeteiligung von 300 € je Rechtsschutzfall.
 

Rechtsschutz in Verfahren wegen Anliegerbeiträgen und Erschließungskosten
Wenn auch der Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz vereinbart wird, besteht hier Versicherungsschutz bei Streitigkeiten mit Behörden im Zusammenhang mit den selbst bewohnten Wohneinheiten, z. B wenn die Gemeinde Sie per Gebührenbescheid an der Fußwegsanierung vor Ihrem Haus beteiligen will.
 

Spezial-Straf-Rechtsschutz
Der Spezial-Straf-Rechtsschutz hilft insbesondere beim Vorwurf vorsätzlich begangener Straftaten. Sollten Sie z. B. eine Anzeige wegen angeblicher Beleidigung oder Verleumdung erhalten, benötigen Sie diesen Versicherungsschutz. Der „einfache“ Straf-Rechtsschutz hilft hier nicht weiter. Der Versicherungsschutz umfasst den privaten, den beruflichen Lebensbereich als Arbeitnehmer sowie eine ehrenamtliche Tätigkeit (z. B. im Sportverein). Damit Sie die bestmögliche Verteidigung erhalten, übernehmen wir hier auch die Kosten einer Honorarvereinbarung, die Sie mit Ihrem Rechtsanwalt treffen.
 

Rechtsschutz für Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
Versicherungsschutz besteht für die Erstellung vorgenannter Verfügungen und die dabei jeweils entstehenden Kosten eines Notars bis zur Höhe von insgesamt 500 € (beim Sorglos-Rechtsschutz bis zur Höhe von insgesamt 750 €) während der Vertragsdauer. Es besteht kein Versicherungsschutz, wenn derartige Aktivitäten vor Ablauf von sechs Monaten nach Ab- bzw. Einschluss des Rechtsschutzes für Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder nach Beendigung der Versicherung erfolgen. Eine eventuell im Vertrag vereinbarte Selbstbeteiligung wird nicht abgezogen.
 

Rechtsschutz für nebenberufliche Tätigkeit beim medizinischen Notdienst und bei Praxisvertretung im Heilwesenbereich 
Versicherungsschutz besteht im Zusammenhang mit einer nebenberuflichen Tätigkeit beim medizinischen Notdienst und bei Praxisvertretungen im Heilwesenbereich. Es gilt eine Selbstbeteiligung von 150 € je Rechtsschutzfall, sofern im Vertrag nicht eine höhere Selbstbeteiligung vereinbart ist.

Hinweis: Die hier dargestellten Leistungen beziehen sich auf das aktuelle Concordia Produkt. Bei einem zu einem früheren Zeitpunkt abgeschlossenen Vertrag kann der Leistungsumfang abweichen. Leistungen können hier verkürzt dargestellt sein — den genauen Leistungsumfang finden Sie in den Versicherungsbedingungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Concordia Ansprechpartner.