Concordia Versicherungen
Aktuelle Rundschreiben
der Concordia Versicherungen

D-Rundschreiben 13-2020 Krankenversicherung 29-10-2020

Beitragsanpassung zum 01.01.2021

 

Allgemeine Informationen

Die Anpassungen in der Voll- und Zusatzversicherung zum 01.01.2021 fallen je nach Tarif, Alter und Geschlecht sehr unterschiedlich aus. Die teilweise deutlichen Anpassungen sind überwiegend auf die anhaltende Niedrigzinsphase zurückzuführen.

Die Concordia hat erhebliche finanzielle Mittel eingesetzt, um die einzelnen Anpassungen abzumildern.

Die Vollversicherung für Normalversicherte verteuert sich für den Bestand durchschnittlich um 4,7%, im Neugeschäft um durchschnittlich 3,1% für Erwachsene, für Kinder sinkt er um 1,1%.

Die Beihilfetarife für Erwachsene bleiben konstant, für Kinder/Jugendliche gibt es Beitragserhöhungen.

Der Beitrag in der Pflegetagegeldversicherung erhöht sich für den Bestand um durchschnittlich 23,1%, für das Neugeschäft steigt er um durchschnittlich 19,8%. Diese sehr hohe Beitragsanpassung trifft die gesamte PKV-Branche, nähere Ausführungen dazu finden Sie bitte in der Anlage.

Die Bestandsbeiträge in den Zusatztarifen (AZ, AZ ZAHN, AZ PLUS, KT) steigen um durchschnittlich 0,1%.

Im Folgenden wird dies noch differenzierter betrachtet. Es handelt sich immer um Durchschnittszahlen.


Beitragsanpassungen in der Vollversicherung für Normalversicherte (Angestellte und Selbständige)

Bisex

Beitragssteigerung im Tarif AV2 bei Frauen, Limitierung auf max. 10% bzw. 15 EUR

Beitragssteigerungen beim SV1 und SV2 für Männer, limitiert auf 33% bzw. 40 EUR

Beitragssenkung im SV1 bei Frauen

Beitragssteigerungen im SV1 und SV3 sowie -senkungen im SV2 für Kinder / Jugendliche

Beitragssteigerung beim ZV2 für Kinder/Jugendliche

 

Unisex

Beitragssteigerungen im Tarif U-AV2 im Durchschnitt bei 8,9%

Beitragserhöhung im U-SV um durchschnittlich 9,2%, vor allem in den Tarifen U-SV2 für Erwachsene

Beitragssteigerung im U-VV PLUS für Erwachsene um 1,2%, Beitragssenkung um 1,7% bei Kinder/Jugendlichen

Im Neugeschäft steigen die Tarife U-AV2, U-SV2 und U-VV PLUS für Erwachsene.

Die Pflegepflichtversicherung wird zum 01.01.2021 nicht angepasst. Es kann jedoch zu einer Anpassung zum 1.7.2021 kommen. Es handelt sich um einen Verbandstarif. Die Anpassung ist von den Vorgaben des PKV-Verbands abhängig und kann noch nicht abgeschätzt werden.


Beitragsgarantie in den Beihilfetarifen (Beamte) für Erwachsene bis 31.12.2021

Bisex

Keine Beitragserhöhungen in den BV-Tarifen.

 

Unisex

Keine Beitragserhöhungen im U-BV bei Erwachsenen, Beitragserhöhungen im U-BV und U-SZB für Kinder /Jugendliche

Im Neugeschäft steigt der U-BV und U-SZB nur bei Kinder/Jugendlichen

Die Pflegepflichtversicherung wird zum 01.01.2021 nicht angepasst. Es kann jedoch zu einer Anpassung zum 1.7.2021 kommen. Es handelt sich um einen Verbandstarif. Die Anpassung ist von den Vorgaben des PKV-Verbands abhängig und kann noch nicht abgeschätzt werden.

 

Beitragsanpassungen in der Zusatzversicherung

Bisex

Bei den Tarifen AZ, AZ PLUS, AZ ZAHN, ZZ, GZ, KHT und KT gibt es minimale Beitragssteigerungen bzw. Senkungen bis durchschnittlich +/- 0,30 EUR.

Die Pflegetagegeldtarife (PT) steigen für Frauen und Männer deutlich um durchschnittlich 26%; Limitierung auf 35% bzw. 20% für Ältere ab 65 Jahre

 

Unisex

Deutliche Beitragssteigerungen um durchschnittlich 23% beim Tarif U-PT und U-PG für Erwachsene und Kinder/Jugendliche, Limitierung auf 35% bzw. 20% für Ältere ab 65 Jahre

Im Neugeschäft steigen die Beiträge im U-KTG um durchschnittlich 5,3%, im U-PG um durchschnittlich 19,8%

 

Altersbedingte Beitragssprünge

Bitte beachten Sie, dass es auch in diesem Jahr wieder Versicherte gibt, die aufgrund von Alterssprüngen von Beitragsänderungen betroffen sind. Dies erfolgt z.B. bei Erreichen der Erwachsenen-Tarife ab 20 Jahren oder bei Erreichen der Alterssprunggrenzen in den Tarifen nach Art der Schadenversicherung.

 

Versand ab dem 11. November 2020

Die Anpassungsscheine werden ab dem 11.11.2020 versendet. Sie werden voraussichtlich ab dem 30.10.2020 für Sie in Cosima bereits einsehbar sein. Dort ist dann auch eine zusammenfassende Aufstellung der betroffenen Anpassungen je Versicherten und je Tarif hinterlegt.

Trotz dieser vereinzelt recht deutlichen Beitragsanpassung wünschen wir Ihnen viel Erfolg im Jahresendgeschäft.

 

See                    Grale

 

Zurück

Service

Technik-Hotline