Private Krankenvollversicherung

Als Privatpatient/in der Concordia Krankenversicherung genießen Sie Vorteile, die die gesetzliche Krankenversicherung ihren Mitgliedern nicht bieten kann.

Wenn Sie als Arbeitnehmer/in mit Ihrem Einkommen über der sogenannten "Jahresarbeitsverdienstgrenze" verdienen, können Sie aus der gesetzlichen Krankenversicherung in die "Private" wechseln. Im Jahr 2014 liegt diese Jahresarbeitsverdienstgrenze bei 53.550 Euro. (Die frühere Regelung, dass der Verdienst drei Jahre lang über der Jahresarbeitsverdienstgrenze liegen muss, wurde zum 01.01.2011 aufgehoben).

Für Selbstständige und Freiberufler sowie Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes bieten wir ebenfalls Versicherungsschutz.

Ihr individuelles Leistungspaket können Sie sich nach dem Baukastenprinzip zusammenstellen.


Concordia Leistungsgarantie


Leistungssicherheit
Mit dem privaten Schutz der Concordia haben Sie 100% Leistungssicherheit. Spätere Leistungskürzungen sind garantiert ausgeschlossen.


Beitragsrückerstattung
Wenn Sie kleinere Arztrechnungen selbst bezahlen und dadurch ein Jahr oder länger keine Erstattung beantragen, erhalten Sie bis zu fünf Monatsbeiträge zurück. Rechnungen für stationäre und zahnärztliche Behandlungen sowie Rechnungen für Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen können Sie selbstverständlich einreichen, ohne Ihre Beitragsrückerstattung zu gefährden.


Beitragsstabilität
Stabile Beiträge gehören zu den wichtigsten Kriterien bei der Wahl einer Krankenversicherung. Die Concordia Beitragsstabilität ist vorbildlich. Dies erreichen wir unter anderem durch eine effiziente Verwaltung und den kundenfreundlichen Einsatz unserer erzielten Überschüsse.  Darüber hinaus gibt es bei uns ein überschaubares Tarifwerk für alle Versicherten. Ständig kommen neue und junge Kunden hinzu. Dadurch wird eine Überalterung des Bestandes vermieden – zum Wohl der gesamten Versichertengemeinschaft. Und die 10%ige Altersrückstellung sorgt dafür, dass die Beiträge auch im Alter bezahlbar bleiben.