Die Bausteine des Unfallschutzes Basis-Plus

Aus diesen Bausteinen stellen Sie Ihr individuelles Paket zusammen. Unsere Vermittler vor Ort helfen gern dabei. Tipp: Ab zwei versicherten Personen in einem Vertrag gibt's 15 % Familienrabatt.

Invaliditätskapital
Dies ist das Kernstück des Unfallschutzes. Die Faustregel: Nehmen Sie Ihr monatliches Nettogehalt mal zweihundert - das Ergebnis entspricht in etwa der Summe, die Sie bei 100% Invalidität benötigen. Nach einem Unfall erhalten Sie je nach Grad der Invalidität den entsprechenden Prozentsatz des versicherten Kapitals. Die Prozentsätze für die einzelnen Gliedmaßen sind bei Concordia Basis-Plus durch die verbesserte Gliedertaxe besonders hoch, so dass Sie im Ernstfall mit einer höheren Summe rechnen können. Die Kapitalzahlung ist lohn- und einkommensteuerfrei.

Progression
Wer bei mittleren oder hohen Invaliditätsgraden ausreichend hohes Kapital bekommen möchte, sollte eine entsprechend hohe Progressionsstaffel wählen. 500% Progression bedeutet die fünffache Leistung bei 100% Invalidität. Beispiel: Aus 200.000 Euro Invaliditätskapital werden durch 500% Progression 1.000.000 Euro bei Vollinvalidität.

Unfallrente
Damit sichern Sie sich ein regelmäßiges Einkommen. Ab 50% Invalidität erhalten Sie die vereinbarte Rente. Versicherbar sind bei der Concordia bis zu 2.500 Euro monatlich (für Erwachsene und für Kinder). Die Zahlung der Rente erfolgt lebenslang – es gibt keine Altersbeschränkung. Die Concordia Unfallrente können Sie als Einzelvertrag oder in Kombination mit Invaliditätskapital abschließen.

Übergangsleistung
Ist Ihre Leistungsfähigkeit drei Monate nach einem Unfall immer noch voll beeinträchtigt, unterstützen wir Sie mit der vereinbarten Übergangsleistung. Bei bestimmten schweren Verletzungen erhalten Sie diese Leistung auch sofort nach dem Unfall.

Kapital bei Unfalltod
Führt ein Unfall innerhalb eines Jahres zum Tod, zahlen wir das versicherte Todesfallkapital an die Angehörigen. Ereignet sich der Unfall bei der Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel, zahlen wir die doppelte Summe (bis zu 30.000 Euro zusätzlich).

Krankenhaustagegeld/Genesungsgeld
Bei einem unfallbedingten Aufenthalt im Krankenhaus zahlen wir das vereinbarte Tagegeld - bis zu zwei Jahre lang. Darüber hinaus erhalten Sie bis zu 100 Tage lang ein Genesungsgeld in gleicher Höhe. Mehr dazu unter Leistungen.

Hilfeleistungen durch den Malteser Hilfsdienst
Wenn Sie nach einem Unfall Hilfe zu Hause benötigen, organisieren und zahlen wir Unterstützung z.B. fürs Einkaufen, Kochen, Waschen, Körperpflege, Begleitung zu Ärzten, Vermittlung von Haustierbetreuung usw.

Beitragsfrei bei Arbeitslosigkeit
Ist dieser Baustein mitversichert, brauchen Sie bei unverschuldeter Arbeitslosigkeit bis zu zwei Jahre lang keine Beiträge mehr zu zahlen.

Zusatzschutz für Privatreisen
Ist dieser Baustein mitversichert, erhalten Sie bei Unfällen ab 100 km vom ständigen Wohnsitz entfernt 300 Euro ab einem 2-tägigen Krankenhausaufenthalt und ab einer Invalidität von 50% 30.000 Euro.