Concordia oeco-drive

Unsere Ideen für sichere Elektro-Mobilität

Unsere beste Versicherung für Elektro-Autos

Elektrofahrzeuge brauchen eine leistungsstarke Kfz-Haftpflichtversicherung. Und dazu besonderen Kasko-Schutz für die spezielle Antriebs- und Akku-Technik.

Unser Tarifpaket schützt Ihren "Stromer" komplett:

  • Kfz-Versicherung "Premium" mit 15 % Nachlass für E-Autos
  • Baustein oeco-drive mit Extra-Schutz für Akku und Antriebstechnik
  • Schutzbrief MobilPlus mit Pannenschutz, wenn Sie mit leerem Akku liegen bleiben
Weitere Vorteile mit der Concordia als Versicherungspartner:
  • Ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Schadenfreiheitsklasse 45 (nur 15 % Beitragssatz)
  • Attraktive Nachlässe für Zweitfahrzeuge und für Hausbesitzer
  • Beitragsvorteile für bestimmte Berufsgruppen
  • Rabattschutz für Haftpflicht und Kasko ("ein Schaden frei pro Jahr")
  • Vor-Ort-Service durch persönliche Berater
  • Schnelle und unbürokratische Hilfe im Schadenfall
Gut zu wissen:

Im aktuellen Test von „ServiceValue“ wurde unsere Kfz-Versicherung gleich mehrfach ausgezeichnet: Top-Platzierungen mit „sehr gut“ im Gesamturteil sowie in der Kundenkommunikation und -beratung, im Preis-Leistungsverhältnis und in der Schadenregulierung.

Fragen und Tipps zur Versicherung von Elektroautos

Welchen besonderen Versicherungs-Schutz brauchen Elektroautos?

Mit unserem Baustein oeco-drive sind folgende Risiken Ihres Elektro-Pkw für nur 69 € im Jahr abgesichert:

  • Absicherung des Akkus
    • Allrisk-Deckung
    • Aufräum- und Entsorgungskosten bis 3.000 € (bei Totalschaden/Zerstörung)
  • Mitversicherung der eigenen Ladestation bis 3.000 €
  • Kurzschluss-Folgeschäden bis 20.000 €
  • Tierbiss-Folgeschäden bis 20.000 €.
     

Der Schutzbrief "MobilPlus" für Elektroautos zahlt bei den üblichen Pannen mit Ihrem Pkw und zusätzlich auch, wenn Sie mit entladenem Akku liegen bleiben. Dann muss Ihr Fahrzeug zur nächsten Ladestation transportiert werden. Mit "MobilPlus" sind die Kosten dafür bis zu 300 € mitversichert.

Gibt es Sonderkonditionen bei der Versicherung von E-Autos?

Die Concordia ist ein Versicherer, der auf Nachhaltigkeit großen Wert legt. Deshalb erhalten Sie im Tarif "Premium" bei der Versicherung von Elektrofahrzeugen 15 % Beitrags-Nachlass. Und natürlich zahlen Wenigfahrer bei uns einen geringeren Beitrag als Vielfahrer.

Was mache ich, wenn ich mit dem Elektroauto liegen bleibe?

Wenn Sie mit entladenem Akku liegen bleiben, muss Ihr Fahrzeug zur nächsten Ladestation transportiert werden. Im Schutzbrief "MobilPlus" für Ihr Elektroauto sind die Kosten dafür bis zu 300 € mitversichert. Das gilt im In- und Ausland.

Tipp: Die MobilPlus-Notrufnummer finden Sie auf der Kfz-Service-Card, die Sie zusammen mit Ihrem Versicherungsschein von uns bekommen.

Wie komme ich an die staatliche Förderung von Elektroautos?

Entscheidend für die Förderung ist das Datum der Zulassung des Fahrzeugs. Für Zulassungen ab 30.06.2020 gelten folgende Förderprämien:

  • Elektroauto bis 40.000 €
    6.000 € Bundesanteil + 3.000 € Herstelleranteil = 9.000 € Gesamt
     
  • Elektroauto über 40.000 € bis 65.000 €
    5.000 € Bundesanteil + 2.500 € Herstelleranteil = 7.500 € Gesamt
     
  • Plug-In-Hybrid bis 40.000 €
    4.500 € Bundesanteil + 2.250 € Herstelleranteil = 6.750 € Gesamt
     
  • Plug-In-Hybrid über 40.000 € bis 65.000 €
    3.750 € Bundesanteil + 1.875 € Herstelleranteil = 5.625 € Gesamt

Quelle: BAFA. Es gilt der Netto-Listenpreis in Deutschland

Details zur Förderung auf der Website der BAFA

 

Eine Liste der förderfähigen Fahrzeuge gibt es beim BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Außenkontrolle:

Zur Liste der förderfähigen Fahrzeuge

 

Welche Steuervorteile gibt es für Elektroautos?

Elektroautos werden steuerlich gefördert:

  • 10 Jahre lang keine Kfz-Steuer
     Im Rahmen des Corona-Konjunkturprogramms wurde die Befreiung von der Kfz-Steuer für Fahrzeuge mit Erstzulassung bis 31.12.2020 verlängert bis 31.12.2030. Das gilt für reine Elektrofahrzeuge. Bei einem Fahrzeugwechsel wird die Steuerbefreiung für den dann noch verbleibenden Zeitraum auf den neuen Fahrzeug-Halter übertragen.

    Dieser Steuervorteil gilt nicht für Hybrid-Fahrzeuge, die auch von einem Verbrennungs-Motor angetrieben werden.
     
  • Niedrigere Besteuerung privat genutzter Dienstwagen
    Dienstwagen, die mehr als zur Hälfte dienstlich genutzt werden, müssen mit folgenden Prozentsätzen des Brutto-Listenpreises als geldwerter Vorteil versteuert werden:
    • Elektro-Dienstwagen mit Bruttolistenpreis bis 60.000 €: 0,25 % (seit Januar 2020)
    • Hybrid-Elektrofahrzeuge oder Elektrofahrzeuge mit einem höheren Bruttolistenpreis: 0,5 %
    • Für Verbrenner gilt nach wie vor: 1 %

Übrigens: Wenn Sie Ihr Elektroauto beim Arbeitgeber laden, muss das nicht als geldwerter Vorteil versteuert werden.

Warum ist eine Rettungskarte im Elektroauto besonders wichtig?

Eine Rettungskarte kann nach einem Autounfall Leben retten: Auf ihr sind die wichtigsten Details des Fahrzeugs eingezeichnet. So wissen Feuerwehr und Retter, wo sie gefahrlos mit Werkzeugen arbeiten können. Bei Elektroautos fließen durchaus schon mal 800 Volt durch die Batterie und Hochspannungskabel. Für diese Fahrzeuge ist deshalb die Rettungskarte besonders wichtig!

Sie können die Rettungskarte zum Beispiel auf der Website Ihres Fahrzeug-Herstellers, bei der DEKRA, beim TÜV oder beim ADAC herunterladen. Drucken Sie sie aus und stecken Sie sie hinter die Sonnenblende auf der Fahrerseite. Dieser Platz ist allen Rettungskräften bekannt. Über das Internet können sie zusätzlich Aufkleber "Rettungskarte im Fahrzeug" bestellen. Kleben Sie diesen oben oder unten links auf die Windschutz-Scheibe.

Gibt es eine Förderung für Ladestationen (Wallboxen) von Elektroautos?

Neben der Förderung von Elektro- und Hybridautos gibt es auch ein Förderprogramm der Bundesregierung für Ladesäulen. Seit dem 24. November 2020 stehen insgesamt 200 Millionen Euro zur Verfügung. Sie können über die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) beantragt werden.

Das Wichtigste zur Förderung:

  • Gefördert werden über dieses Programm nur Ladestationen für E-Autos an privat genutzten Stellplätzen (dürfen nicht öffentlich zugänglich sein).
  • Der pauschale Zuschuss von der KfW pro Ladepunkt beträgt 900 €.
  • Die Förderung gilt gleichermaßen für Ladesäulen und Wallboxen (Wandladestationen).
  • Die Förderung gibt es für den Kauf, Einbau und Anschluss einer 11-kW-Ladestation mit intelligenter Steuerung.
  • Weitere Voraussetzung ist der Bezug von Ökostrom zu 100 %.
  • Der Antrag muss vor dem Kauf der zu fördernden Ladestation gestellt werden.
  • Neben Privatpersonen (Mieter oder Vermieter) können z.B. auch Wohnungseigentümer-Gemeinschaften den Antrag stellen.
  • Die Förderung hängt nicht davon ab, ob Sie zurzeit ein Elektroauto besitzen.

Weitere Informationen gibt es hier:

Internetseite der KfW zur Förderung von Ladestationen

Erkundigen Sie sich auch nach anderen Möglichkeiten der Förderung. Aktuell gibt es zahlreiche regionale und lokale Förderprogramme.

Wie versichere ich meine Ladesäule?

Wenn Sie Ihr Fahrzeug bei der Concordia mit dem Zusatzbaustein oeco-drive versichert haben, ist Ihre Ladesäule oder auch die Wallbox (Wandladestation) mit bis zu 3.000 € mitversichert.

Alternativ schützt auch die Wohngebäude-Versicherung. Zum Beispiel, wenn Sie den Kauf eines Elektroautos planen und dafür schon mal die Ladesäule installieren. Mit dem Concordia Wohngebäudeschutz "Basis-Plus" besteht Schutz bis zur Versicherungssumme.

Concordia - wir leben Nachhaltigkeit!

Nachhaltiger Umweltschutz gehört bei der Concordia seit langem zur gelebten Unternehmenskultur. Das heißt für uns, dass wir den umweltrechtlichen Anforderungen entsprechen und darüber hinaus unser Handeln umweltgerecht und nachhaltig ausrichten. Dafür hat die Concordia unternehmensweit geltende Umweltleitlinien entwickelt. Das zeigt sich auch — seit über 25 Jahren — in den "grünen" Altersvorsorge-Produkten unserer Concordia oeco Lebensversicherungs-AG. Diese sind ausdrücklich einer verantwortungsvollen Kapitalanlagepolitik verpflichtet. Sie entsprechen den strengen Kriterien unseres unabhängigen Nachhaltigkeits-Beirats. Zusätzlich sind wir dem Kooperationsprojekt Ökoprofit für integrierte Umwelttechnik angeschlossen.


Hinweis: Die hier dargestellten Leistungen beziehen sich auf das aktuelle Concordia Produkt. Bei einem zu einem früheren Zeitpunkt abgeschlossenen Vertrag kann der Leistungsumfang abweichen. Leistungen können hier verkürzt dargestellt sein — den genauen Leistungsumfang finden Sie in den Versicherungsbedingungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Concordia Ansprechpartner.