Wir verwenden Cookies, um die Gestaltung unseres Internetangebotes für Sie zu optimieren.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr dazu unter Datenschutz.

Erweiterte Naturgefahrenversicherung

Zuverlässige Sicherheit, wenn die Elemente verrückt spielen

Erweiterte Naturgefahrenversicherung

Im Zeitalter des Klimawandels nehmen Schäden durch extreme Naturereignisse wie Unwetter stark zu. Solche Ereignisse führen inzwischen häufiger zu einem Schaden als z.B. Feuer. Schützen Sie deshalb Ihre Wohnung bzw. Ihr Wohngebäude noch besser: mit der erweiterten Naturgefahrenversicherung.
 

Ihre Hausrat- bzw. Wohngebäudeversicherung bietet Schutz bei Schäden durch Sturm, Hagel und Blitzschlag oder auch auslaufendes Leitungswasser. Darüber hinaus können Sie sich zusätzlich gegen Schäden durch folgende weitere Naturgefahren absichern:

  • Überschwemmung
  • Rückstau
  • Erdbeben
  • Erdsenkung
  • Erdrutsch
  • Schneedruck
  • Lawinen
  • Vulkanausbruch

Beantragen Sie die erweiterte Naturgefahrenversicherung bei Neuabschluss gleich mit. Auch der Einschluss in eine bereits bei der Concordia bestehende Hausrat- bzw. Wohngebäudeversicherung ist jederzeit möglich. Sprechen Sie einfach Ihren Concordia Vermittler vor Ort an.

In diesen Bundesländern gilt: Eigenvorsorge statt Unterstützung vom Staat!

Die Landesregierungen der unten aufgelisteten Bundesländer haben bereits beschlossen:
Wer sich gegen Naturgefahren versichern könnte und es nicht tut, erhält im Schadenfall keine staatliche Unterstützung! Weitere Bundesländer wollen dieser Vorgehensweise folgen.

Details zum Thema finden Sie in den Flyern und auf den Internetseiten der jeweiligen Bundesländer: 

Nordrhein-Westfalen