Concordia Altersvorsorge

Jeder investierte Euro zahlt sich später garantiert aus

Direkt-Rente

Der beste Weg, um günstig an eine Rentenversicherung zu kommen, ist die Direkt-Rente!

Bei der Direkt-Rente schließt Ihr Arbeitgeber für Sie eine Rentenversicherung ab. Die Beiträge werden aus Ihrem Brutto-Einkommen gezahlt. So sparen Sie (und Ihr Arbeitgeber) Steuern und Sozialabgaben. In Ihre Altersvorsorge fließt deutlich mehr Geld, als wenn Sie die Beiträge aus Ihrem versteuerten Netto-Einkommen zahlen würden.

Und Ihre Beiträge werden nach strengen sozialen, ethischen und ökologischen Kriterien angelegt. Mit der Direkt-Rente TWIN sorgen Sie doppelt vor:

  • Sicherung Ihrer eigenen Zukunft durch betriebliche Altersversorgung
  • Sicherung der Zukunft aller durch verantwortungsbewusste, grüne Kapitalanlagen

Ihre Vorteile mit der Concordia Direkt-Rente TWIN:

  • Aktiv für eine lebenswerte Zukunft: Nachhaltige Altersvorsorge mit "grüner" Kapitalanlage
  • Sie sparen Steuern und Sozialabgaben
  • Sie haben mehr Rendite-Chancen durch den Mix aus Garantie und Fondsanlage
  • Sie bleiben in Sachen Beiträge und Rentenbeginn flexibel
  • Ihr*e Ehe-/Lebenspartner*in ist durch eine Todesfall-Leistung abgesichert
  • Die Direkt-Rente lässt sich mit Berufsunfähigkeits-Schutz kombinieren

Konsequent nachhaltig: Direkt-Rente oeco twin.

Nachhaltigkeit ist bei der Concordia oeco Leben seit vielen Jahren fester Bestandteil unserer Identität. Dafür steht das „oeco“ in unserem Unternehmensnamen. Bei der Direkt-RenteTWIN werden die Beitragsteile, die zur Absicherung der garantierten Leistung dienen, generell „grün“ angelegt. Grundlage dafür bilden unsere strengen sozialen, ethischen und ökologischen Kriterien für die Kapitalanlage.

Mehr zu unseren "grünen" Kapitalanlagen

Die Anlage im Fondsteil wählen Sie selbst. Auch hier können Sie aus einer Auswahl hochwertiger „grüner“ Fonds wählen: Mit der Tarifvariante „oeco twin“.

Mehr zu unserer Fondsauswahl

Die Sicherhelden rechnen nach:

Eine 40jährige Angestellte mit 2.500 € Bruttogehalt wandelt monatlich 100 € davon in eine Direkt-Rente um. Ihre Chefin legt noch 15 € drauf. Insgesamt fließen so 115 € pro Monat in die Altersversorgung. Gleichzeitig werden 22,83 € Steuern und 20,23 € Beiträge zur Sozialversicherung gespart. Die Angestellte zahlt also selbst nur 56,94 € ein.

Die Sicherhelden finden: Das lohnt sich! Lassen Sie sich Ihre Sparmöglichkeiten individuell ausrechnen — beim Concordia Ansprechpartner in Ihrer Nähe.

Fragen und Tipps zu den Concordia Twin-Direkt-Renten

Wie funktioniert eine Direkt-Rente?

Eine Direkt-Rente funktioniert ganz einfach:

Sie vereinbaren mit Ihrem Arbeitgeber, Teile Ihres Gehalts in eine Direkt-Rente umzuwandeln. Die Höhe Ihres Beitrags bestimmen Sie. Im Jahr 2021 können Sie bis zu 6.816 € jährlich (568 € monatlich) steuerfrei einzahlen. Bis zu einem Betrag von 3.408 € (284 € monatlich) sind die Beiträge außerdem sozialabgabenfrei.

  • Versicherungsnehmer ist Ihr Arbeitgeber
  • Sie als Mitarbeiter*in sind versicherte Person
  • Anspruch auf alle Leistungen aus der Versicherung haben Sie bzw. Ihre Angehörigen
  • Wenn Sie den Job wechseln, übertragen Sie den Vertrag einfach auf den neuen Arbeitgeber.

Folgende gesetzliche Rahmenbedingungen gelten für die Direkt-Rente:

  • Rentenbeginn
    Der Beginn der Rentenzahlung ist frühestens ab dem 62. Lebensjahr möglich.
     
  • Steuerliche Behandlung
    Die Leistungen aus der Direkt-Rente müssen später als "sonstige Einkünfte" mit dem persönlichen Steuersatz versteuert werden. Im Rentenalter ist dieser Steuersatz aber im Normalfall deutlich geringer als im Berufsleben.
     
  • Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung
    Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung müssen auf die Leistungen der Direkt-Rente im Rentenalter Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen.
     
  • Arbeitslosengeld II ("Hartz IV")
    Ihr Guthaben aus dem Direkt-Rentenvertrag muss nicht verwertet werden, wenn Sie Arbeitslosengeld II bekommen, es ist "hartz-IV-sicher".
Wer hat Anspruch auf eine Direkt-Rente?

Seit 2009 müssen Arbeitgeber ihren Angestellten eine Form der betrieblichen Altersversorgung anbieten. Anspruch auf eine Direkt-Rente haben Sie als Vollzeit- oder Teilzeitkraft und auch als Minijobber*in. Auch für mitarbeitende Ehepartner*innen von Selbstständigen ist die Direkt-Rente eine attraktive Möglichkeit, für das Alter vorzusorgen.

Tipp: Auch vermögenswirksame Leistungen können für eine Direkt-Rente eingesetzt werden.

Wie flexibel ist die "Direkt-Rente TWIN"?

Wer kann heute schon absehen, was alles im Lauf des Berufslebens passiert? Die Concordia Direkt-Rente TWIN ist da ganz flexibel und lässt sich neuen Gegebenheiten anpassen:

  • Flexible Beitragszahlung
    Für die Ansparphase legen Sie Beitrag, Zahlungsweise und Dauer der Beitragszahlung fest. Das ist aber alles nicht in Stein gemeißelt: Unsere flexiblen Beitragsoptionen ermöglichen individuelle Zuzahlungen oder Veränderungen des Beitrages nach oben oder unten.
  • Flexibler Rentenbeginn
    Der Rentenbeginn kann bei einer Direkt-Rente zwischen dem 62. und 85. Lebensjahr liegen. Bei Vertragsabschluss brauchen Sie sich noch nicht genau festzulegen. Durch unsere "Verfügungs- und Verlängerungsphase" können Sie später noch entscheiden, wann genau die Rentenzahlung beginnen soll.
  • Flexible Auszahlung
    Für die Auszahlung können Sie zwischen einer garantiert lebenslangen Rente, einer Kapitalzahlung oder einer Kombination aus beidem wählen.
Was zahlt die Direkt-Rente TWIN bei Pflegebedürftigkeit?

Wenn Sie zum Rentenbeginn pflegebedürftig sind oder während der Rentenzahlung pflegebedürftig werden, zahlen wir auf Antrag eine deutlich höhere Rente aus. Die Direkt-Rente TWIN enthält dafür die innovative Option „futur-plus“.

Die Option kann ausgeübt werden, solange eine Leistung aus der Todesfall-Leistung im Rentenbezug fällig würde. Auch ohne pflegebedürftig zu sein, können Sie die Todesfall-Leistung in eine höhere Rente umwandeln (Option „actio-plus“).

Wichtige Hinweise und Serviceformulare für die Direkt-Rente

In der PDF-Datei finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Direkt-Rente und Serviceformulare für Änderungen, die sich während der Vertragslaufzeit ergeben.

Stand 07.2021


Welche Fonds stehen für die Direkt-Rente TWIN zur Verfügung?

Für die Fondsanlage in Ihrer Direkt-Rente können Sie sich aus einer Auswahl von Einzelfonds Ihr individuelles Portfolio zusammenstellen. Dabei stehen auch einige hochwertige „grüne“ Fonds zur Auswahl, die von unserem Nachhaltigkeits-Beirat geprüft sind und unsere strengen Nachhaltigkeitskriterien erfüllen müssen.

Wenn Sie sich lieber auf eine Vorauswahl verlassen wollen, können Sie aus unseren attraktiven ETF-Strategien wählen.

Zur Seite Fondsauswahl

VERÖFFENTLICHUNGEN GEMÄß TRANSPARENZVERORDNUNG

Nach der Verordnung (EU) 2019/2088 vom 27. November 2019 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (sog. Transparenz-Verordnung) muss die Concordia oeco Lebensversicherungs-AG als Anbieter von Versicherungsanlage- und Altersvorsorgeprodukten sowie in Bezug auf ihre eigenen Versicherungsberatungstätigkeiten bestimmte Angaben veröffentlichen. Die entsprechenden Angaben zur Erfüllung dieser Offenlegungspflichten sind hier zusammengefasst.

Hinweis: Die hier dargestellten Leistungen beziehen sich auf das aktuelle Concordia Produkt. Bei einem zu einem früheren Zeitpunkt abgeschlossenen Vertrag kann der Leistungsumfang abweichen. Leistungen können hier verkürzt dargestellt sein — den genauen Leistungsumfang finden Sie in den Versicherungsbedingungen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Concordia Ansprechpartner.

 

Für Direktversicherungen, die vor dem 1.1.2005 abgeschlossen wurden, gelten abweichende steuerliche Regelungen (z.B. Pauschalbesteuerung der Beiträge gemäß § 40b EStG a.F.) und Leistungsvoraussetzungen. Die sozial- und arbeitsrechtlichen Ausführungen, die wir unter „Informationen zur Direkt-Rente mit steuerlicher Förderung nach § 3 Nr. 63 EStG“  zusammengestellt haben, gelten auch für die vor dem 1.1.2005 abgeschlossenen Direktversicherungen.