Autor

Autorin: Michelle Kalantchouk

Michelle Kalantchouk (23) ist Werkstudentin bei den Concordia Versicherungen. Sie studiert Kommunikations-mangement im Master und unterstützt die Marketingabteilung der Concordia nebenbei in Sachen Blog und Social Media.

Texten, konzipieren und organisieren - Michelle liebt es, sich kreativ auszuleben, egal ob priat oder beruflich. Wenn dabei Inhalte mit Mehrwert für die Leser entstehen, ist ihre Mission erfüllt.

VorsorgeLifestylejunge Leute

Wenn versichern, dann grün - Wie nachhaltige Versicherungen dir und der Gemeinschaft nützen

Eine nachhaltige Lebensweise muss überhaupt nicht kompliziert sein. Mit Versicherungen, die deine Beiträge in grüne Anlagen investieren, kannst du sogar ganz nebenbei nachhaltig sein. Wie das funktioniert, erfährst du hier.

Nachhaltig leben kann so einfach sein

Umweltschutz, Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung… Wo soll man da nur anfangen? Dass wir regional einkaufen, Amazon und Co. meiden und das Fahrrad statt des Autos nehmen sollen, wissen wir alle. Aber vielleicht geht es dir genauso wie mir und du hast das Gefühl, damit nicht wirklich etwas ausrichten zu können. Stimmt aber gar nicht!

Erstens: Jeder kleine Schritt ist wertvoll! Also bleib dran! Zweitens: Nachhaltig sein geht auch nebenbei. Eine super Sache, mit der du auf unkomplizierte Weise etwas bewirken kannst, sind nachhaltige Versicherungen. Versichern müssen wir uns alle – wieso dann nicht gleich grün? In diesem Blogartikel verrate ich dir, wie das funktioniert und was dir das bringt.

Grüne Töpfe und K.O.s

Mit Versicherungen ist es ja so: Man schließt den Vertrag einmal ab und solange es nicht zu einem Schadensfall kommt, denkt man nicht mehr daran. So weit, so gut. Aber was geschieht mit den Beiträgen, die du monatlich einzahlst? Dieses Geld wird solange am Kapitalmarkt angelegt, und zwar meist ganz konventionell. Bei nachhaltigen Versicherungen ist das aber anders.

Nehmen wir die Berufsunfähigkeitsversicherung der Concordia als Beispiel.

In Kürze: Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Ermöglicht dir ein Leben auf deinem gewohnten finanziellen Niveau, wenn du berufsunfähig wirst
  • Muss privat abgeschlossen werden, da alle nach dem 1. Januar 1961 Geborenen keinen Berufsunfähigkeitsschutz mehr vom Staat erhalten
  • Häufigster Grund für Berufsunfähigkeit: Psychische Erkrankungen, z.B. Burnout
  • Je jünger man bei Vertragsabschluss ist, desto günstiger sind die Beiträge
  • Keine höheren Beiträge, auch wenn sich dein Gesundheitszustand ändert

 

(Noch mehr Details zur Berufsunfähigkeitsversicherung kannst du hier nachlesen.)

Wenn du diese Versicherung abschließt, zahlst du monatlich einen bestimmten Betrag an die Concordia. Der bleibt aber nicht bei uns. Der Beitragsteil, der für die Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung benötigt wird, fließt nämlich in ein sogenanntes Sicherungsvermögen. Das kann man sich wie einen Topf vorstellen, aus dem diejenigen schöpfen, die das Geld aufgrund von Krankheit benötigen. Heißt: Deine Beiträge helfen, anderen zu helfen. Doch das ist noch nicht alles.

Das Sicherungsvermögen, in dem sich auch dein Versicherungsbeitrag befindet, wird von uns in grüne Anlagen investiert. Ob eine Anlage wirklich grün ist oder nicht, entscheidet ein externer Nachhaltigkeitsbeirat. Dieser definiert klare Nachhaltigkeits-Leitlinien, sogenannte K.O. und OK-Kriterien. Danach wird dann ausgewählt, wo das Geld angelegt wird.

Beispiele für K.O-Kriterien:

  • Herstellung von Kriegswaffen und Militärgütern
  • Giftmülltransporte- und exporte
  • Erzeugung von Atomenergie

 

Beispiele für OK-Kriterien:

  • Klimaschutz
  • Chancengleichheit
  • Ökologische Produktgestaltung
Nachhaltig für dich – nachhaltig für Andere

Du siehst also: Während du nicht mehr tust, als deine monatlichen Versicherungsbeiträge zu zahlen, wird dein Geld dafür verwendet, nachhaltige Zwecke zu unterstützen. Das wäre als Einzelperson natürlich gar nicht möglich, sondern funktioniert nur mit der Hilfe vieler anderer Versicherten. So handelst du nicht nur nachhaltig für dich und deine eigene Zukunft, sondern auch für die ganze Gemeinschaft und den Planeten. Kinderleicht, oder?

Die Concordia bietet übrigens nicht nur eine nachhaltige Berufsunfähigkeitsversicherung an. Viele weitere unserer Produkte orientieren sich am Schutz der Umwelt und der Gesellschaft, und das schon seit über 25 Jahren! Wenn du mehr über unser Engagement wissen möchtest, klick gerne hier.