Schäden und Leistungsfälle

Weil wir für Sie da sind, wenn's drauf ankommt.

Leistungen aus der Pflegetagegeldversicherung

Der Pflegefall ist eingetreten? Sie möchten jetzt für sich oder einen Angehörigen Leistungen aus der Pflegetagegeldversicherung beantragen? Hier erfahren Sie, was zu tun ist:

Der folgende Ablauf gilt für Versicherte mit den Tarifen 

  • PG, PG1, PG2, PG3, PG4 
  • PT, PT0, PT1, PT2, PT3

Schritt 1: Begutachtung 
Voraussetzung für das Auszahlen von Leistungen aus Ihrer Pflegetagegeldversicherung ist die Einstufung in einen Pflegegrad. Das erfolgt bei gesetzlich Versicherten durch den medzinischen Dienst der Krankenkassen (MDK). Für privat Versicherte ist MEDICPROOF zuständig. Bitte vereinbaren Sie daher zuerst einen Termin für die Begutachtung. Welche Beratungsstelle für Sie zuständig ist, erfahren Sie auf der Internetseite des MDK bzw. von MEDICPROOF:

Beratungsstelle des MDK finden

Zur Internetseite von MEDICPROOF

Bitte informieren Sie uns, sobald Sie den Antrag bei ihrer Pflegepflichtversicherung gestellt haben.


Schritt 2: Antrag bei Concordia stellen
Nehmen Sie telefonisch oder schriftlich Kontakt mit uns auf (Adresse siehe unten).
Für die Bearbeitung brauchen wir von Ihnen:

  • den Leistungsbescheid Ihrer Pflegeversicherung (gesetzliche oder private)
  • das Gutachten des medizinischen Dienstes (MDK) bzw. von MEDICPROOF mit dem Pflegegrad

Wichtiger Hinweis:
Gibt es schon Vorgutachten oder vorläufige Einstufungen in einen Pflegegrad? Dann senden Sie uns bitte auch diese Gutachten und Bescheide Ihrer Pflegeversicherung zu, selbst wenn diese mehrere Jahre zurückliegen sollten. Klären Sie gegebenenfalls mit Ihrer Pflegeversicherung, ob Ihnen alle Unterlagen vorliegen. Nur mit vollständigen Unterlagen können wir Ihren Leistungsantrag schnell und ohne Rückfragen bearbeiten.

FAQ zu Leistungen aus der Pflegetagegeldversicherung

Zahlt die Concordia auch bei Pflege durch Laien?

Ja. Die Pflege muss nicht durch Pflegefachkräfte erfolgen. Wir leisten auch in voller Höhe, wenn Laien oder Angehörige pflegen.

Werden die Leistungen auch bei Aufenthalt im Ausland gezahlt?

Ja. Wir leisten unabhängig vom Wohnsitz der versicherten Person. 
Einzige Ausnahme: Die Hilfe- und Assistance-Leistungen des Tarifs Pflege PLUS werden nur in Deutschland erbracht.

Müssen im Pflegefall noch Beiträge gezahlt werden?

Nein, so lange für den versicherten Pflegegrad (bei älteren Tarifen die entsprechende Pflegestufe) Leistungen bezogen werden, brauchen Sie keine Beiträge für die Pflegetagegeldversicherung zu bezahlen.

Hat die Concordia eigene Kriterien für Pflegegrade?

Nein. Wir übernehmen die Entscheidung des medizinischen Dienstes (MDK) und haben selbst nichts mit der Feststellung der Pflegebedürftigkeit zu tun.

 


Kontakt Leistungsabteilung der Concordia Krankenversicherungs-AG:

Telefon: +49 (511) 5701-1646
Fax: +49 (511) 5701-1905
E-Mail: kv-leistung@concordia.de
Anschrift: Concordia Krankenversicherungs-AG • Leistungsabteilung • 30621 Hannover