Autor

Autoren-Team der Concordia

Unser Team setzt sich aus einer Hand voll junger Menschen zusammen. Wir sind zwar für dasselbe Unternehmen tätig, finden uns jedoch alle in verschiedenen Lebensabschnitten, Arbeitsbereichen und Hobbies wieder.

Eins haben wir aber gemeinsam: Das, was uns wichtig ist und uns weitergeholfen hat, möchten wir mit euch teilen. Mit unseren Themen möchten wir hilfreiche Tipps geben, solltet ihr mal vor ähnlichen Situationen oder Problemen stehen.

Vorsorge

Die warme Jahreszeit beginnt: Raus in die Natur

Wenn die Blumen blühen, die Hummeln summen und die Luft nach Erde duftet, wissen wir, die warme Jahreszeit beginnt und auch die Lust darauf etwas zu erleben.

Unsere Kinder mit ihrem natürlichen Bewegungsdrang entdecken jeden Tag voller Neugierde die Welt: Ob beim Klettern im Garten, beim Toben auf Spielplätzen oder beim Radfahren im Grünen. Wenn sie sich dabei unbekümmert ins nächste Abenteuer stürzen, können sie die Risiken jedoch häufig noch nicht selbst abschätzen. So hat unser Sohn sich beispielsweise vor einigen Wochen mit dem Fahrrad übernommen und einen Köpper über das Lenkrad gemacht. Das war zunächst ein großer Schock für uns – Gott sei Dank konnte der Helm aber Schlimmeres verhindern.
Eins ist jedoch klar: Für uns als Eltern steht die Sicherheit unserer Kinder an oberster Stelle.

Unfallfolgen nicht unterschätzen

Ein Unfall kann schnell passieren und geht leider nicht immer so glimpflich aus wie der unseres Sohnes – die finanziellen Folgen können einen womöglich ein Leben lang belasten. Um die finanziellen Belastungen zu mildern, ist eine private Unfallversicherung unverzichtbar. Insbesondere auch aus dem Grund, da die gesetzliche Unfallversicherung keinen umfassenden Schutz bietet und große Lücken hat. So sind unsere Kinder in der gesetzlichen Unfallversicherung nur während der Zeit im Kindergarten oder in der Schule abgesichert.

Der richtige Unfallschutz für Kids

Was die wenigsten wissen: Ein Großteil der Unglücke passiert zu Hause oder in der Freizeit. Besonders jetzt in der Corona-Pandemie, wo mit Kinderbetreuung und Homeschooling viel Zeit in den eigenen Wänden verbracht wird, ist eine private Absicherung wichtiger denn je.

Hier unterstützt die Concordia Eltern und Großeltern mit einem kostenlosen Unfallschutz für Kinder und Enkelkinder bis zum 18. Geburtstag. Das Besondere dabei: Die Absicherung ist nicht nur kostenlos, sondern auch unverbindlich. Jeder kann von dem Kinderschutz profitieren – selbst wenn Sie die Concordia noch nicht kennen und kein Kunde sind.

So können Sie entspannt und sorgenfrei in die sommerliche und aktive Saison starten.